bergzyt-Angebote Tödi im Winter

04.05.2019 - 05.05.2019

Tödi 3614m

sehr gute Kondition

Der krönende Abschluss einer Schneeschuhsaison ist zweifelsohne die Besteigung des Tödis. Da die Hochtourensaison noch nicht begonnen hat, ist es eine ideale und ruhige Zeit, um relativ einfach auf den „höchsten Glarner“ zu steigen. Der eindrückliche Aufstieg über den wild zerklüfteten Bifertenfirn und die unvergessliche Rundsicht vom Ortler bis zum Mt. Blanc bleiben unvergesslich.

Sfr. 380.-
05.05.2019 - 06.05.2019

Tödi 3614m für Ü60

sehr gute Kondition

Der Tödi ist Sehnsucht und Traum von vielen Menschen. Irgendwie hat man die Besteigung in den jungen Jahren verpasst, hatte keine Zeit oder es kam einem nicht in den Sinn. Im Mai sind die besten Verhältnisse am Berg und man/frau kommt ohne Probleme auf den wunderschönen Glarnerberg. In gemütlichem Tempo und genügend Pausen steigen wir mit den Schneeschuhen der Sonne entgegen. Später werden wir überwältigt sein vom Weitblick über hunderte von Gipfeln unseres grandiosen Landes. Mutig sein, trainieren bis Anfang Mai und dann rauf auf den markanten König!

Sfr. 360.-
11.05.2019 - 12.05.2019

Tödi 3614m

sehr gute Kondition

Glarner Traumgipfelziel Tödi! Der Aufstieg über den Bifertengletscher ist zu dieser Jahreszeit ideal, ruhig und einfach und auch für nicht schwindelfreie Tödi-Sehnsüchtler/innen gut zu meistern.

Sfr. 380.-
18.05.2019 - 19.05.2019

Tödi 3614m

sehr gute Kondition

Die Besteigung des Tödis mit Schneeschuhen von der Fridolinshütte SAC aus ist technisch nicht sehr schwer, aber stellt eine grosse konditionelle Herausforderung dar. Wer das "Weitwandern" gewöhnt ist und sich vor 1500 Höhenmeter Aufstieg nicht scheucht, wird vom Gipfel mit dem schönsten Bergpanorama der Ostschweiz belohnt.

Sfr. 380.-

Nun geht es einmal zu den Nachbarn auf der Bündnerseite. Die Besteigung des Tödis von der Puntegliashütte SAC ist geplant; eine abwechslungsreiche und interessante Überschreitung mit Schneeschuhen. Auf dem Traumberg Tödi stehen, die Aussicht geniessen und dann über den wild zerklüfteten Bifertenfirn zur Fridolinshütte SAC runter in einen Kaffee und Kuchen, herrlich!

Sfr. 380.-