bergzyt-Angebote im Sommer

Leichter Rucksack, Turnschuhe, Stöcke und genug Ausdauer...dann kann es ja losgehen! Von Luchsingen aus, via Bächi zur Zeinenfurggel und runter nach Käsern und rein in den Klöntalersee, zum verdienten Schwumm! Erstaundlich wie weit man an einem Tag kommen kann. Auf den Kräschertouren wird nicht gesprungen, aber im stetigen Rhytmus gelaufen und die Naturwunder am Weg übersehen wir auf keinen Fall!

Sfr. 90.-
08.09.2017 - 09.09.2017

Zum höchsten St. Galler

gute Kondition

Der „höchste St. Galler“, der Ringelspitz 3247m, ist ein sympathischer, wenn auch im obersten Teil etwas raukäuziger, Trabant! Die Ringelspitzhütte liegt gemütlich im Grünen und der Melserwein lädt zum Apero ein. Los geht’s am nächsten Tag zuerst recht gemütlich zum kleinen Taminsergletscher hoch. Nach einigen, kurzen, ausgesetzten Kletterstellen erreichen wir den imposanten Gipfel. Über die gleiche Route kehren wir ins Tal zurück.

Sfr. 300.-
17.09.2017

Salitritt-Ortstock

sehr gute Kondition

Der Salitritt ist ein steiler, abschüssiger Jägerweg in den Jägerstöcke auf dem Urnerboden. Hilfreich sind die Ketten im Einstieg zum Couloir, später geht es über urchig, steile Grasbänder dem Saligipfelkreuz entgegen. So sieht die Welt er Steinadler also aus! Nach dem interessanten Aufstieg, steigen wir ein paar Höhenmeter Richtung Glattalp ab und traversieren anschliessend zum Ortstock. Runter nach Braunwald sind wir froh, dass nun der Höhenmeter nur noch abwärts zeigt und dies auf einem einfachen Wanderweg!

Sfr. 180.-
21.09.2017 - 25.09.2017

Hirschbrunft vom 21. bis 25. Sept. 2017

leichte Kondition

Die Heustafelhütte im Durnachtal liegt mitten im grössten Hirschbrunftplatz des Kantons Glarus. Wieso in die weite Ferne reisen, wenn man die spannendste Safari gleich vor der Stalltüre hat? Hier oben kann man das Naturschauspiel hautnah erleben, nächtliches Röhrkonzert inklusive. Neu bieten wir zwei Möglichkeiten an: entweder sie laufen selbständig zur Hütte hoch, bezahlen nur die Übernachtung inkl. Halbpension und Getränke oder wir holen sie am Mittag am Bahnhof Linthal oder in der Leglerhütte SAC ab (gegen Aufpreis).
ACHTUNG: Kleidung möglichst in grün oder erdtönen!

Sfr. 80.-
02.10.2017

Nüschen

gute Kondition

Der Nüschenstock (2893m) steht als markante Kulisse hinter der Muttseehütte SAC. Ein Blickfang für jeden Besucher der neuen Staumauer, aber oben gewesen sind die Wenigsten. Erst über den Panoramweg Torkopf, dann Schritt für Schritt über tausende von Steinen erreichen wir diesen wunderschönen Gipfel. Der Abstieg führt über die Muttseehütte SAC und anschliessend zurück zur Kalktrittli Bergstation.

Sfr. 90.-