Glatten für Zwätschgälisi und Spitzbuebä

01.02.2020

Glatten für Zwätschgälisi und Spitzbuebä

gute Kondition

Ein Muss für Schneeschuhsüchtige! Der Aufstieg vom Urnerboden zum Glatten ist an spektakulärer Abwechslung kaum zu überbieten. Weite Hänge wechseln sich mit schmalen Couloirs ab und die letzte Stunde lädt zum Träumen ein. Mit dem Abstieg zurück zum Urnerboden, geht ein toller Sonnentag in wunderschönem, alpinen Gelände zu Ende.

Sfr. 100.-
Leitung: 
bergzyt, Gabi Aschwanden, Wanderleiterin SBV und/oder Heiri Furter, Bergführer SBV
Treffpunkt: 

Samstag, 01. Februar 2020 um 8.17 Uhr am Bahnhof Linthal

 

Anforderungen: 
Kondition für 6 -7 Stunden Tour und maximal 1000 Höhenmeter Aufstieg. Längere, steile Passagen im Auf- und Abstieg. Schneeschuherfahrung wird vorausgesetzt.
Lunch / Zwischenverpflegung: 
Für den Lunch und die Zwischenverpflegung sind Sie selber besorgt.
Kosten: 

CHF 100.– pro Person
Preise inkl. Organisation und Führung mit dipl. Wanderleiterin SBV und/oder Bergführer SBV
Nicht enthalten sind: Reise, Lunch / Zwischenverpflegung, Mietmaterial

Werden sie gleich SAC-Mitglied
Versicherung: 
Eine ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen den Gönnerbeitrag der REGA.
Anmeldung und Zahlung: 
Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung telefonisch oder per e-mail. Bitte bezahlen Sie die Kosten bar bei der Durchführung der Wanderung.
Teilnehmer ohne SAC Ausweis bezahlen pro Nacht einen Mehrpreis von Fr. 10.-.
Durchführung: 
Es werden die aktuellen Wetterverhältnisse berücksichtigt. Die Durchführung wird 2 Tage vor der Tour bekannt gegeben.
Materialliste / Ausrüstung
  • Teeflasche
  • Sonnencreme
  • Rucksack (30-35lt) mit Regenhülle
  • Reservekleider
  • Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS)
  • Kleidung geeignet für Schneeschuh-Touren
  • Bergschuhe
  • Faserpelz oder Primaloft Jacke
  • Lawinenschaufel
  • Mütze und Handschuhe
  • Schneeschuhe und Skistöcke
  • Sonnenbrille
  • Sonnenhut
  • Zwischenverpflegung / Lunch
  • Evtl. Gamaschen
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Fotoapparat